Kathrin Rösel, MdB
Vorsitzende der
Frauen Union im Bezirk
Nordostniedersachsen
Bild "Layout:kopf-cdu_logo_de-124x40.png"
Bild "Layout:portraet-klein-free-fein-290x275-3.png"

CDU Newsticker

Rösel: Bund fördert ländliche Initiativen zur Integration von Flüchtlingen


CDU-Bundestagsabgeordnete ruft zur Bewerbung für Fördermittel auf


„Fünf Millionen Euro werden im Jahr 2017 für die Förderung von ehrenamtlichem Engagement zur Integration von Flüchtlingen in ländlichen Regionen zur Verfügung gestellt“, freut sich die örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel über das neue Förderprojekt des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Bild "PM-2016:Roesel_Kathrin_MdB__HP.jpg"Das Programm sei Teil der Bundesinitiative ländliche Entwicklung, in deren Rahmen seit 2015 Wettbewerbe zur Förderung des ländlichen Raums finanziert werden und für die der Bundestag in seinen Haushaltsberatungen in dieser Woche die Mittel gerade wieder aufgestockt habe. Rösel: „Bisher hatte unsere Region bei diesen Förderwettbewerben noch kein Glück, im Rahmen des jetzigen Wettbewerbs sollen jedoch mindestens 500 große und kleine ehrenamtliche Initiativen zur Integration von Flüchtlingen mit jeweils 1.000 bis 10.000 Euro gefördert werden.“ Die Bewerbungsfrist soll am 25. Januar 2017 starten. Gefördert werden können zum Beispiel Projekte örtlicher Sportvereine zur Integration von Flüchtlingen, aber auch Flüchtlingslotsen oder Übersetzungshelfer. „Wir wollen damit die engagierten Bürger unterstützen, die Tag für Tag zur Integration von Flüchtlingen in unsere Dorfgemeinschaften beitragen“, so die CDU-Abgeordnete. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf www.500landinitiativen.de. „Ich rufe alle Initiativen in den Landkreisen Heidekreis und Rotenburg dazu auf, ihre Bewerbungsunterlagen rechtzeitig einzureichen und sich diese durch den Bund finanzierte Fördermöglichkeit des ehrenamtlichen Engagements im ländlichen Raum nicht entgehen zu lassen“, wendet sich Kathrin Rösel direkt an die Initiativen in ihrem Wahlkreis.